Springe zum Hauptinhalt

Kabarett-Theater Leipziger Funzel - Gastspiele



Übernachtung in Leipzig

Öffnungszeiten / Kasse

Montag - Sonnabend
10.00 Uhr - 20.00 Uhr

Sie erreichen uns täglich unter:
0341 / 960 32 32,
per Mail unter
info@leipziger-funzel.de
und auch per Fax unter 03 41 / 960 20 44

Übrigens

Unser Kabarett und die Theaterkneipe sind natürlich voll klimatisiert.

Grafik einer Klimaanlage

"Angeschmiert und ausgeMerkelt", Politsatire

Bild aus dem ProgrammBild aus dem Programm

Erinnern Sie sich noch? Es fing an wie ein Märchen… Wir alle hatten gerade wieder einmal unser Kreuz an Stelle unseres Rückgrats abgegeben. Für die Repräsentanten unseres Glücks warfen wir es in die Urne unserer Republik. Wir zusammen bereiteten das Lotterbett für das Traumpaar der Schwarz-Gelben Koalition.

Auch wenn es nur eine Trauung war, die wir billigend in Kauf genommen haben. Eine Scheinehe zwischen Gelb und Schwarz (oder noch viel schwärzer - zwischen FDP, CDU und CSU ), welche der hinterhältige Wähler in erpresserischer Weise erzwang - unsere Politiker scheinen jedenfalls riesigen Spaß daran zu haben. Besonders an den akrobatischen Verrenkungen im Kamasutra ihrer Sozialpolitik, die dem Wähler schon noch das abgegebene Kreuz brechen werden.
Doch nun endlich ein Tunnel am Ende des Lichts! So hatte der Herr Bundespräsident kürzlich die ultimative Idee, wie man aus armen Schluckern massenhaft schwerreiche Säcke machen kann. Aktien! Halleluja, er ist der Heiland, der Retter aus unserer Not! Bald sind wir ein einig Volk von Aktionären und leben auf unseren Yachten auf Mittelmeer und Kulkwitzer See. Der Müll wird dann nur noch ehrenamtlich weggeräumt. Die Siechen und Alten werden nur noch als Freizeitspaß gepflegt. So kann es ewig weitergehen! Schlimmer wird's nimmer. Denn die kapitalistische Menschengemeinschaft ist da. Unsere gegenseitige Liebe wird fürchterlich sein. Nur wer von seinem Arbeitslosengeld II Telekom-Aktien erworben hat, landet im Asylheim für gescheiterte Kleinspekulanten. Genug geredet - wir müssen jetzt ernst machen. Die Leipziger Funzel versucht es so ernst, wie es eben geht. Und zwar so, dass man darüber lachen kann, worüber man sonst nur heulen müsste. Auf geht's! Denn wie sagte unsere Kanzlerin so erstaunlich treffend: „Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.“ Weiser geht's nimmer. Aber schlimmer. Denn so wie Angies Weisheit, geht auch unser Land in die Binsen.
Und zwar Schritt für Schritt…


Es spielen: Thorsten Wolf, Sabine Kühne-Londa, Katharina Brey, Bernd Herold und am Piano Helge Nitzschke
Regie: Peter Tepper


Aktuelle Pressekritik:
“Auf schlimmer und ewig” - Leipziger Kabarett Die Funzel begeistert in Grimma mit aktueller Polit-Satire - LVZ Regionalausgabe Leipziger Land

Unsere laufenden Programme

Glotze total

Glotze Total

Vorsicht Lachsalve

Vorsicht Lachsalve

Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer

Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer

Lachen bis der Arzt kommt - neu aufgelegt

Lachen bis der Arzt kommt - NEU AUFGELEGT

Avanti Dilettanti

Avanti Dilettanti

Hört, wie es humort

Hört, wie es humort

Alles muss raus!

Alles muss raus!

Das Beste kommt zum Schuss

Nimm2

...SO WAHR UNS SPOTT HELFE

..so wahr uns Spott helfe

Nimm2 Das Nachtbonbon - Die Nacht ist nicht nur für die Braven da!

Nimm2


Unsere nächsten Gastspiele

Mi., 05.11.2014 20:00 Uhr

Gisela Oechelhaeuser
Best of: "Die Zeit verlangt's"
37 Jahre Kabarett

Gisela Oechelhaeuser - Best of: "Die Zeit verlangt\'s" - 37 Jahre Kabarett

>>> Details

Do., 13.11.2014 20:00 Uhr

Bernd-Lutz Lange & Küf Kaufmann
"Heute hier und morgen gestern"

Bernd-Lutz Lange & Küf Kaufmann - "Heute hier und morgen gestern"

>>> Details

Fr., 05.12.2014 20:00 Uhr

Ranz & May
"WIR SCHENKEN UNS NICHTS"

Ranz & May - "WIR SCHENKEN UNS NICHTS"

>>> Details

Fr., 05.12.2014 22:30 Uhr

Freches Nachtprogramm in der Theaterkneipe mit Michael Ranz und Edgar May

Freches Nachtprogramm in der Theaterkneipe mit Michael Ranz und Edgar May

>>> Details

>>> weitere