Springe zum Hauptinhalt

Kabarett-Theater Leipziger Funzel - Gastspiele



Übernachtung in Leipzig

Öffnungszeiten / Kasse

Montag - Sonnabend
10.00 Uhr - 20.00 Uhr

Sie erreichen uns täglich unter:
0341 / 960 32 32,
per Mail unter
info@leipziger-funzel.de
und auch per Fax unter 03 41 / 960 20 44

IKEA FAMILIY Kooperation

IKEA FAMILIY

Wer lacht, hat noch Reserven - Reformhaus Reichstag - NEU AUFGELEGT, Politsatire

Bild aus dem ProgrammBild aus dem Programm

Ein Volk zurück zur Kurgesellschaft! Arbeitslos sein ist nicht lustig. Schon gar nicht unter der neuen Regierung von Schwarz-Gelb! Aber saukomisch wird es wenn man überlegt, wie viele Millionen für die Umschulung zum Floristen, für die Fahndung nach Schwarzarbeitern und für die Renovierung von Chefetagen aus dem Behördenfenster geschmissen werden.

„Schein oder nicht sein“, das ist hier die Frage. Sind wir überhaupt noch zu kurieren? Eine Gesellschaft zwischen Wellness-Center und Pflegestufe Drei.

Kann Kabarett die Wirklichkeit überhaupt noch toppen? Was ist das berühmte “Brett´l” unter den Füßen des Kabarettisten gegen das Brett vor´m Kopp der Politiker?


Der Leipziger Funzel gelingt in ihrem Programm scheinbar das Unmögliche: Die Quadratur des Kabaretts. Hier können Sie lachen, worüber Sie nur noch heulen möchten.
Die Lage ist hoffnungslos aber ernst, nach dem Motto: “Wer seinen Arsch selber abwischt, vernichtet Arbeitsplätze!”, Aber die Funzelianer finden jede Menge ultimativer Lösungen, wie man das deutsche Jammertal am lustigsten durchwandern kann. Jenseits von Gut und Börse. Kurgemütlich eben.

Viele alte deutsche Märchen begegnen uns bei den Göttern der Regierung und den Spöttern der LEIPZIGER FUNZEL. Ob es das "Tischlein deck dich, Goldesel streck dich!" für die braven Konzernmanager ist oder das "Knüppel aus dem Sack" für die bösen Asylbewerber. Das "Aschenputtel" für gierige Ein-Euro-Jobber oder das "Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen" für faule ALG II Empfänger.
Und auch für das schnarchende "Dornröschen Wirtschaftsaufschwung” scheint der richtige Prinz noch nicht gekommen zu sein...


Inzwischen aber macht das Volk endlich das, was es schon immer hätte machen sollen: Es lacht sich scheckig über die Regierung, und ein kleiner Junge rief sogar neulich den märchenhaften Satz: "Aber die Kanzlerin, sie hat ja gar nichts an!"


Wie unser Märchen aber in Wirklichkeit ausgehen wird, wissen wir nicht. Eines jedoch ist den Profis der LEIPZIGER FUNZEL bei diesen Amateuren im Reichstag klar: Wenn sie nicht bald gestorben sind, reformieren sie morgen noch!

Es spielen: Katharina Brey, Sabine Kühne-Londa, Bernd Herold und Thorsten Wolf. Begleitet wird das Ganze durch Helge Nitzschke.
Regie: Peter Tepper

Unsere laufenden Programme

Glotze total

Glotze Total

Deutschland peinlich Vaterland

Deutschland peinlich Vaterland

Vorsicht Lachsalve

Vorsicht Lachsalve

Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer

Männer, Mädels und Moneten – Ein Liebesaben(d)teuer

Lachen bis der Arzt kommt - neu aufgelegt

Lachen bis der Arzt kommt - NEU AUFGELEGT

Avanti Dilettanti

Avanti Dilettanti

Hört, wie es humort

Hört, wie es humort

Alles muss raus! - Premiere 15.11.2013

Alles muss raus!

Das Beste kommt zum Schuss - Premiere 21.05.2014

Nimm2

Nimm2 Das Nachtbonbon - Die Nacht ist nicht nur für die Braven da!

Nimm2


Unsere nächsten Gastspiele

Mi., 23.04.2014 20:00 Uhr

Dirk Bielefeld alias Polizist Herr Holm "Alle Achtung! Das Polizeistudio live"

Dirk Bielefeld alias Polizist Herr Holm "Alle Achtung! Das Polizeistudio live"

>>> Details

So., 27.04.2014 19:00 Uhr

Lothar Bölck "Zwischen Tür und Angel(a)", Politprogramm

Lothar Bölck "Zwischen Tür und Angel(a)", Politprogramm

>>> Details

Fr., 09.05.2014 20:00 Uhr

Michael Trischan mit dem Programm "Sex am Sabbat?" Ein musikalisch-gewitzter Abend

Michael Trischan mit dem Programm "Sex am Sabbat?" Ein musikalisch-gewitzter Abend

>>> Details

Fr., 25.07.2014 20:00 Uhr

Ranz und May
"Neue MännInnen braucht das Land!"

Ranz und May - "Neue MännInnen braucht das Land!"

>>> Details

>>> weitere