Springe zum Hauptinhalt

Kabarett-Theater Leipziger Funzel - Historie

Stadtverführer

Stadtspiele Verlag

Die Stadtverführer sind witzige Rommé- und Skatspiele als Stadtführer zum Lesen, Spielen und Stadterkunden. Und in der Leipziger Ausgabe darf natürlich auch die Leipziger Funzel nicht fehlen.

Tickets online

Tickets online


Historie

Historie der Leipziger Funzel

Die Leipziger Funzel hat seinen Ursprung aus den Büroklammern die 1975 gegründet wurden und das BMK-SÜD (Baumaschinenkombinat) als Trägerbetrieb hatte. 1979 wurden die Büroklammern umbenannt auf den Namen Baufunzel und 1990 wurde das Kabarett Baufunzel umbenannt auf den jetzigen Namen Kabarett-Theater Leipziger Funzel! Der Direktor Thorsten Wolf und jetziger Inhaber des Kabarett-Theater Leipziger Funzel war seit 1983 zu dem Kabarett Baufunzel gestoßen und übernahm ab 1985 dessen Leitung.


Ausgelaufene Programme

Ehemalige Ensemblemitglieder

Ehemalige Gastspieler


Weitere Informationen über die Historie der Leipziger Funzel erhalten Sie in den Kabarettarchiven Mainz und Bernburg

Stiftung Deutsches Kabarettarchiv e.V
Bernburg
Schloss Allee 24
06406 Bernburg
Tel: 03471-621754 — Ansprechpartner Herr Klammer
Presse: „Eine Frage des Willen“ - Deutsches Kabarettarchiv plant Umzug nach Leipzig – wenn Stadt und Land sich beteiligen

Deutsches Kabarettarchiv e.V
Mainz 55116
Neue Universitätsstr.02
06131-144730 — Ansprechpartner Herr Kessler
Presse:
Jubiläum ohne Gründer - 2011 wird das Deutsche Kabarettarchiv 50 / Reinhard Hippen gestorben
Kabarett-Archiv kommt nicht - LVZ vom 03.07.2010